Unsere shops

Kategorien

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Zum Warenkorb

Neue Artikel

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Informationen

Schon gesehen ?

Shop Bewertungen

Angebote

CMC Auto Union Typ D #4, Tazio Nuvolari, 1938/39

0,00 EUR

 inkl. 19 % MwSt

zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ausverkauft
Art.Nr.: CMC M-043

Produktbeschreibung

Es wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen. Das Modell unterliegt der Differenzbesteuerung nach § 25a UstG.
Ein Meisterwerk der Modellbaukunst: Der Auto Union Typ D definiert Modellbau neu: Mehr als 680 Teile, alle von Hand montiert, machen ihn zum Liebhaberobjekt par excellence. Für die Lackierung der Karosserie wurde ein Lack höchster Qualität verarbeitet. Er verleiht dem Auto einen feinen Glanz, der im Modellfahrzeugbau seinesgleichen sucht.
Technische Daten des CMC-Modells:
  1. Modell: Fertigmodell, handmontiertes Präzisionsmodell
  2. Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
  3. Maßstab: 1:18
  4. Art.-No.: M-043
  5. Teile: über 680
  6. Limitierung: 2000
Modell Details:
  • 44 größere und 100 kleinere Nieten (Durchmesser 0,75-0,9 mm) wurden mit einer Pinzette einzeln fixiert
  • Detailgetreue Nachbildung des 12-Zylinder-V-Motors
  • 12 Auspuffrohre aus Metall
  • Motorhaube abnehmbar, mit Zügen aus echtem Gummi befestigt
  • Der Kühlergrill besteht aus 16 handgelöteten Stahldrähten
  • Speichenräder mit 30 handmontierten Stahldrähten
  • Die Motorhaubenbefestigung besteht aus 32 Einzelteilen
  • Mit Stoff bezogener Fahrersitz
  • 36 Kabel und diverse Benzinleitungen
Beschreibung des Originalfahrzeugs: Anfang des Jahres 1938 steht die Rennabteilung der Auto Union vor einer schwierigen Situation: Der Vertrag mit Ferdinand Porsche ist gekündigt, Bernd Rosemeyer im Januar bei Rekordversuchen tödlich verunglückt.

Eberan von Eberhorst tritt als Konstrukteur in die Fußstapfen von Ferdinand Porsche. Und für den Nationalhelden Rosemeyer kann "Il Diavolo" Tazio Nuvolari gewonnen werden.

Der "fliegende Mantuaner", dem die schmückenden Beinamen wegen seines spektakulären Fahrstils verliehen wurden, gewinnt mit dem Auto Union Typ D 1938 die Großen Preise von Italien und England.

In England (Donington Park 22.Oktober 1938) trat Nuvolari mit der Start-Nummer 4 an.
Im Jahr darauf kann die Auto Union trotz der harten Konkurrenz durch die Mercedes-Silberpfeile in Reims mit H.P. Müller und Schorsch Meier einen Doppelsieg landen. Und Nuvolari gewinnt in Belgrad am 3. September mit dem Auto Union Typ D das letzte Grand-Prix-Rennen vor dem zweiten Weltkrieg. Mit diesem Sieg ging für lange Zeit eine große Renn-Ära zu Ende.
Technische Daten des Originalfahrzeugs:
  1. Motor: V-12-Motor mit 60° Zylinderanordnung
  2. Hubraum: 2.984 ccm
  3. Bohrung x Hub: 65 x 75 mm
  4. Kraftstoffversorgung: 2 Solex-Horizontalvergaser
  5. Leistung: 485 PS bei 7.000 U/min
  6. Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h
  7. Radstand: 2.850 mm
  8. Spur vorn: 1.390 mm
  9. Spur hinten: 1.390 mm
  10. Gesamtlänge: ca. 3.920 mm
  11. Rohrrahmen-Chassis
  12. De-Dion-Hinterachse
  13. Roots-Kompressor

Bewertung(en)

Bewertung schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung