CMC Porsche 904 Carrera GTS, Bonhams Scottsdale Auktion 2017

592,45 EUR UVP 697,00 EUR Sie sparen 15% (104,55 EUR)

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten

* 4 verfügbar

Produktbeschreibung

Ein Meisterwerk der Modellbaukunst: CMC Porsche 904 Carrera GTS, Bonhams Scottsdale Auktion 2017

Als der Porsche 904 im Jahr 1963 erstmals auf Schloß Solitude in Stuttgart vorgestellt wurde, um in der GT Klasse der Sportwagenmeisterschaft zu starten, war zunächst geplant, die von der FIA für eine erfolgreiche Homologation geforderte Mindeststückzahl von 100 Fahrzeugen zu bauen und diese nicht nur als Rennfahrzeug sondern auch mit Straßenzulassung anzubieten, um überhaupt auf diese Stückzahl zu kommen.

Ausstattungsmerkmale: Auspuffanlage: Sebring
Farbe: Dunkelblau

Technische Daten des CMC Modellauto:
  1. Modell: Fertigmodell, handmontiertes Präzisionsmodell
  2. Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
  3. Maßstab: 1:18
  4. Art.-No.: M-237
  5. Teile: ---
  6. Limitierung: 1.000
CMC Modellauto Details:
    -----
Beschreibung des Originalfahrzeugs: Dieser auffallend originale 904 genoß die letzten 48 Jahre fürsorgliche Pflege und nur sporadische Einsätze seiner jeweils langjährigen Besitzer.
Laut Datenkarte des Werks wurde 904-098 mit einem Motor des Typs 587/3 Carrera hergestellt, in einem hellem Elfenbeinton lackiert und mit einem blauen Interieur mit Stoffsitzen versehen. Der Wagen wurde auf Dunlop-Reifen ausgeliefert.
Dieser 904-098 wurde ursprünglich von J.L. Brundage erworben und später an Ted Tidwell aus Jacksonville verkauft. Tidwell startete eine kurze, aber erfolgreiche Rennkarriere und belegte im September 1964 beim SCCA-Event in Bainbridge, Georgia, den zweiten Platz in der modifizierten Klasse E. Etwa zur gleichen Zeit erreichte der Wagen den ersten Platz beim Chimney Rock Bergrennen, wo er mutmaßlich einen neuen Rekord aufgestellt hat. 1965 belegte 904-098 den 9. Gesamtrang und den zweiten Platz in der 2-Liter-GT-Klasse bei der USRRC-Veranstaltung in Pensacola und wurde Ende des Jahres Erster in der seriennahen Klasse A in Savannah Effingham.

904-098 wurde im November 1965 zum Verkauf angeboten und ging anschließend an zwei Händler. Einer verkaufte den Originalmotor an einen Käufer in Ohio und der andere baute stattdessen einen Typ 547/4 Carrera-Motor ein, der ursprünglich aus einem 550 Spyder stammte. Vermutlich hat dieser Händler den Wagen auch mit der aktuellen Lackierung in Dunkelblau mit einem weißen Rennstreifen und Startnummerkreisen versehen.
Bruce Herrington aus Virginia übernahm im November 1968 als neuer Besitzer den Wagen und erhielt im April 1969 in Virginia eine Zulassung von den dortigen Behörden. Obwohl er den Wagen fast 20 Jahre lang besaß, fuhr er ihn nur selten, nur ein einziges Mal setzte er es bei einem PVA-Event auf dem Marlboro Raceway ein.
1989 gelangte 904-098 in die Hände von Werner Schoch und Heinz Heinrichs, beide 904-Experten. Zufällig suchte ein Porsche-Sammler aus Dänemark nach einem originalen 904 und über einen Dritten wurde der Wagen dann dorthin vermittelt.

1992 erwarb der dänische Besitzer den originalen 4-Nockenwellen-Motor, den Motor-Nr. 99090, der damals in den Besitz des Ex-Rennfahrers Warren Eads gelangt war und von dessen Mechaniker, dem angesehenen Carrera-Experten und ehemaligen Fahrer AI Cadrobi, modifiziert wurde.

Rechtliche Hinweise Die Verwendung von Herstellernamen, Symbolen, Typenbezeichnungen und/oder Beschreibungen dient ausschließlich zu Referenzzwecken. Es bedeutet nicht, dass das CMC-Modell ein Produkt eines dieser Hersteller ist.
Die Verwendung von Rennteam- und / oder Fahrernamen, Symbolen, Startnummern und / oder Beschreibungen dient ausschließlich Referenzzwecken. Sofern nicht anders angegeben, bedeutet dies nicht, dass das CMC-Modell ein Produkt eines dieser Rennteams / Fahrer ist oder von einem dieser Teams unterstützt wird.

Technische Daten des Originalfahrzeugs:
    -----
Weitere Porsche von CMC Classic Model Cars

Bewertung(en)