CMC Mercedes Targa Florio, 1924

295,00 EUR UVP 329,00 EUR Sie sparen 10.3% (34,00 EUR)

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:

Art.Nr.: CMC M-203

Produktbeschreibung

Ein Meisterwerk der Modellbaukunst: CMC Mercedes Targa Florio, 1924 Sieger #10 Christian Werner / Karl Sailer

Nachproduktion M-048 jedoch mit zusätzlicher außenligender Benzinleitung in Kupfer

Von den Metallblattfedern über die Aluräder in filigraner Speichenausführung bis zum Reserverad mit original wiedergegebener Lederriemenbefestigung: Der Mercedes Targa Florio ist bis ins letzte Detail unter Verwendung hochwertiger Materialien entsprechend dem historischen Original nachgebaut. Ein Sammlerstück, das seinesgleichen sucht.
Technische Daten des CMC-Modells:
  1. Modell: Fertigmodell, handmontiertes Metall-Präzisionsmodell
  2. Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
  3. Maßstab: 1:18
  4. Art.-No.: M-203
  5. Farbe: rot
  6. Fahrer: Christian Werner / Karl Sailer
  7. Teile: 1.009
  8. Limitierung: nicht limitiert
Modell Details:
  • Handmontiertes Metall-Präzisionsmodell aus 1.009 Teilen
  • Authentisch und maßstabsgetreu geformte Karosserie mit brillanter Lackierung
  • Lenkrad mit Metallspeichen
  • Mit Leder überzogener Lenkradkranz, Ledersitze
  • Schön gestaltetes Armaturenbrett mit allen Rundinstrumenten
  • Bewegliche Fahrer-Windschutzscheibe
  • Bewegliche Handhebel für Zünd- und Gemischverstellung
  • Handpumpe zum Druckaufbau im Benzintank und Fettpresse für Wasserpumpenschmierung
  • Zweiflügelige Motorhaube aus Kupferblech zum Öffnen mit zusätzlich aufklappbarer Seitenwand
  • Äußerst detaillierter Motor mit Leitungsverlegung, Verkabelung und Reguliergestänge
  • Abziehbare Zündkerzenstecker
  • Motor-Unterschale aus Kupferblech
  • Stahldraht-Bremsseile für Vorder- und Hinterräder
  • Drehbare Metall-Starterhandkurbel
  • Kühler mit Steinschlagschutzgitter aus engmaschigem Drahtgeflecht
  • Vordere Reibungsstoßdämpfer mit Funktion
  • Beweglicher Handbremshebel mit funktionierender Sperrklinke und mit Leder bezogenem Griff
  • Die Startnummer 10 wird im aufwändigen Tampondruckverfahren auf der weinrot lackierten Karosserie aufgebracht
  • Sechslagige Metall-Blattfedern mit Federungsfunktion an der Vorder- und Hinterachse
  • Tankeinfüllstutzen und abnehmbarer Tankdeckel mit Bajonettverschluss aus Edelstahl
  • Funktionsfähige Motorhaubenverschlüsse mit Spiralfedern
Beschreibung des Originalfahrzeugs: Mit den Vorbereitungen des Rennwagens für die Targa Florio 1924 hatte sich Ferdinand Porsche als der neue Chefkonstrukteur bei der Daimler--Motoren-Gesellschaft bestens eingeführt. Der Kompressor-Motor von 1923 wurde unter seiner persönlichen Regie im Detail überarbeitet und wies am Ende eine ganze Reihe bahnbrechender Innovationen auf. Die Leistung konnte auf 126 PS (später bis zu 150 PS) gesteigert werden.

Am 27. April 1924 kann der Mercedes-Fahrer Christian Werner mit dem Zweiliter-Kompressorwagen gegen härteste Konkurrenz bei der Targa- und Coppa Florio auf Sizilien einen eindrucksvollen Doppelsieg feiern. Seine Teamkollegen Christian Lautenschlager und Alfred Neubauer, der spätere Mercedes-Rennleiter vervollständigen den Mercedes-Triumpf mit einem 10. bzw. 15. Platz. Bei der Vergabe des Klassenpreises belegte Mercedes die ersten drei Plätze.

Übrigens, während des Rennens sorgt die ungewöhnliche Lackierung der Mercedes-Boliden für Verwirrung. Statt der damals üblichen deutschen Rennfarbe weiß, tragen sie ein kräftiges italienisches rot. Mit diesem Schachzug wollte man Steinwürfe von heißspornigen italienischen Zuschauern auf gegnerische Autos umgehen.
Das waren noch Zeiten......
Technische Daten des Originalfahrzeugs:
  1. Motor: Vierzylinder-Reihenmotor M 7294
  2. Kompressor
  3. Hubraum: 1.989 ccm
  4. Leistung: 126 PS mit Kompressor bei 4.500 U/min (später bis zu 150 PS bei 5.000 U/min)
  5. Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  6. Radstand: 2.700 mm
  7. Gesamtlänge: 3.800 mm
  8. Sitzplätze: 2

Bewertung(en)