Unsere shops

Kategorien

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Zum Warenkorb

Neue Artikel

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Informationen

Schon gesehen ?

Shop Bewertungen

Angebote

CMC Lancia D50

CMC Lancia D50
Statt 497,00 EUR
445,00 EUR

Bauer Exclusive Bugatti Typ 57SC Atalante 1937

Statt 1.599,00 EUR
1.349,00 EUR

 inkl. 19 % MwSt

zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage (National)
Art.Nr.: B7828-Z75

Produktbeschreibung

Bauer Exclusive Bugatti Typ 57SC Atalante 1937Um dieser sowohl technischen als auch gestalterischen Legende der Autoarchitektur gerecht werden zu können, hat Bauer feinste Modellkunst und höchste Präzision angewandt. In 1104 Einzelteilen und einer limitierten Auflage von 1500 Exemplaren ist so ein handgefertigtes Abbild des Hochleistungsfahrzeugs Bugatti 57SC Atalante entstanden, das durch zahlreiche Details zu einem unverwechselbaren Meisterwerk wird. Viele bewegliche Elemente unterstreichen den originalgetreuen Charakter des Modells: So ist der Kühlerverschluss aufklappbar, die Blinker sind beweglich, die Lüftungsklappen sowie Kofferraum und Türen können geöffnet und geschlossen werden, Spads und Räder können abgenommen werden und der Tankeinfüllstutzen ist ab- und aufschraubbar. Ein fein gestaltetes Interieur mit konturenscharfer Instrumentierung machen dieses Bugatti-Modell zu einem wahren Kunstwerk.
Modellauto Daten:
  1. Modell:Fertigmodell, handmontiertes Präzisionsmodell
  2. Hersteller: Heinrich Bauer GmbH & Co.KG, Nürnberg, Deutschland
  3. Maßstab: 1:12
  4. Farbe: schwarz/rot
  5. Art.-No.: B7828-Z75
  6. Teile: 1104
  7. Limitierung:1500
Modellauto Details:
  • Fein gestaltetes Interieur mit konturenscharfer Instrumentierung
  • Kühlerverschluss aufklappbar
  • Lüftungsklappen sowie Kofferraum und Türen können geöffnet werden
  • Spads und Räder abnehmbar
  • Tankeinfüllstutzen ist ab- und aufschraubbar
  • bewegliche Blinker
  • Gewicht: 2,09 Kg
Beschreibung des Originalfahrzeugs: Die Vorlage des Modells – Fahrgestellnummer 57542 – wurde im Juni 1937 als eines von nur 17 Exemplaren mit Atalante-Karosserie an Herrn Vidal, einen guten Freund von Ettore Bugatti, nach Paris geliefert.

Die Verbindung zwischen klassischer Eleganz und modernem Hochleistungssport war es, die Jean Bugatti, Sohn von Ettore Bugatti, mit der Kreierung des 57S im Jahr 1936 gelang. Das S steht für „Surbaissé“; französisch für tiefergelegt. Die Tieferlegung wurde erreicht, indem man die Hinterachse nicht mehr unter dem Chassis durchführte, sondern diese direkt durch das Chassis lief. Der 57S unter scheidet sich vom Standardtyp 57 außerdem durch schärfere Nockenwellen, einer Trockensumpfschmierung und einer Magnetzündung. Nur zwei Exemplare der 57S-Baureihe wurden ab Werk zusätzlich mit einem Kompressor ausgeliefert. 57542 war einer dieser beiden Wagen. Insgesamt wurden 42 Chassis gebaut; und allein der Preis dieses Chassis überstieg zur damaligen Zeit den Kaufpreis einer geräumigen Villa.

Um diesem sehr sportlichen Fahrgestell gerecht zu werden, entwarf Jean Bugatti persönlich ein sehr beeindruckendes, sportlichelegantes Coupé, das als eine der schönsten Karosserien der 57S-Baureihe in die Geschichte einging. Diese wurde ‚Atalante‘ genannt. Einzigartig beim Bugatti 57S war der V-förmig geknickte Kühler, der wesentlich aggressiver aussah als der plane Kühler, den Bugatti normalerweise verwendete. Viele der Atalante-Karossieren erhielten eine auffällige Zweifarblackierung und machten das Fahrzeug so zu einem einzigartigen Blickfang. Mit diesem Design schuf Jean Bugatti ein bleibendes Denkmal in der Geschichte des Autodesigns. Beim Vorbild für dieses Modell handelt es sich um den einzigen noch originalen werkskarossierten Atalante mit Kompressor 57SC und Originalkarosserie von Jean Bugatti.

Bewertung(en)

Bewertung schreiben